Kreativ Und Individuell: Elektrische Gitarre Selber Lackieren


Published date:

2023-04-13
Score: 4.58/5 (42 votes)

Eine elektrische Gitarre selber lackieren

Wenn Sie eine elektrische Gitarre haben, die dringend eine Überholung benötigt, ist es eine großartige Idee, sie selbst zu lackieren. Dieser Prozess ist nicht nur kosteneffektiver als das Bezahlen für einen professionellen Anstrich, sondern gibt Ihnen auch die Möglichkeit, Ihrer Gitarre eine persönliche Note zu verleihen.

Was Sie für den Prozess benötigen

Vor dem Start müssen Sie sicherstellen, dass Sie alle benötigten Materialien haben:

Schritt für Schritt Anleitung

1. Der erste Schritt beim Lackieren Ihrer Gitarre ist das Entfernen aller Hardware wie Schrauben, Bridge, Tailpiece und Pickups.

2. Der nächste Schritt besteht darin, den vorhandenen Anstrich von der Gitarre zu entfernen. Hier müssen Sie vorsichtig sein, um die Holzoberfläche nicht zu zerkratzen. Beginnen Sie mit einem groben Schleifpapier und arbeiten Sie sich durch feineres Papier nach oben. Achten Sie darauf, alle Stellen sorgfältig zu schleifen, insbesondere die schwer zugänglichen Bereiche, um einen gleichmäßigen Anstrich zu erzielen.

3. Nachdem Sie den Lack entfernt haben, können Sie mit der Grundierung beginnen. Tragen Sie es sorgfältig auf und lassen Sie es trocknen. Wenn Sie mit der Grundierung fertig sind, können Sie mit der Farbe Ihrer Wahl fortfahren. Verwenden Sie einen Farbroller oder eine Sprühpistole, um eine gleichmäßige Dicke des Anstrichs zu erzielen. Tragen Sie mehrere Schichten auf, bis Sie das gewünschte Ergebnis erreichen.

4. Nachdem Sie mit dem Malen fertig sind, müssen Sie die Lackfarbe trocknen lassen. Dies kann einige Tage dauern. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Instrument immer an einem geschützten und trockenen Ort aufbewahren.

5. Wenn der Lack vollständig getrocknet ist, können Sie mit dem Zurücksetzen der Hardware beginnen und alles wieder an seine ursprüngliche Stelle bringen. Stellen Sie außerdem sicher, dass auf dem Griffbrett der Gitarre ein Schutzlack aufgetragen wird, wenn nötig oder gewünscht.

Nachbearbeitung

Wie bei jedem DIY-Projekt gibt es bei der Arbeit mit Farben potenzielle Probleme. Wenn beispielsweise der Anstrich beginnt zu knacksen oder zu blasen- sehen Sie sich online um oder fragen Sie in einem Fachgeschäft nach. Versuchen Sie nicht, das Problem selbst zu lösen, damit Ihre Gitarre nicht permanent beschädigt wird.

Es ist auch wichtig, den Kauf von hochwertigen Farben zu berücksichtigen, da dies das Aussehen Ihrer Gitarre verbessert. Ein guter Anstrich sollte Ihrem geliebten Musikinstrument eine glatte Oberfläche und ein professionelles Aussehen verleihen.

Fazit

Die Lackierung Ihrer Gitarre ist nicht nur eine lustige Aktivität, sondern kann auch dazu beitragen, dass Sie sich noch besser mit Ihrem Musikinstrument verbunden fühlen. Mit der richtigen Ausrüstung, Vorbereitung und Zeit lassen sich großartige Ergebnisse erzielen. Viel Glück beim Lackieren Ihrer Gitarre!